Persönlicher Service: +49 89 519 96 899
Perfekt gelagert
Schneller Versand
Versandkostenfrei ab 200 € Bestellwert

Francis Boulard

Francis Boulard

Francis Boulard ist ein Champagnerproduzent, dessen Champagnerhaus verhältnismäßig jung ist und gleichzeitig, als Kind einer 6 Generationen zurückgehenden Winzerfamilie, über langjährige Erfahrung verfügt.

Gegründet 2009 von Francis Boulard zusammen mit seiner Frau und Tochter, nachdem seine Brüder sich beruflich anders orientierten und infolgedessen das damalige Weingut des Vaters, Raymond Boulard, aufgelassen wurde, fokussierte sich Francis Boulard auf die Umsetzung des biologischen Weinbaus, eine Seltenheit in der Champagne, die nur über einen sehr kleinen Anteil biologischen wirtschaftender Betriebe verfügt.

Heute ist der Betrieb biologisch und in Teilen biodynamisch zertifiziert, bewirtschaftet werden 3 Hektar Rebflächen, diese verteilen sich zu 1.6 Hektar im Massiv von Saint-Thierry, 0.5 Hektar in Mailly (beide gehören zur Montagne de Reims) and 1.2 Hektar, welche als historisches Herzstück alter Familienbesitz sind, stehen im Vallée de la Marne.

Diese Verteilung erlaubt es dem Weingut, drei wesentliche Terroirs zu nutzen, die schwereren, reichhaltigeren Böden der Marne, auf denen Pinot Meunier und Chardonnay stehen; die silikathaltigen Kalksteinböden des Massivs von Saint Thierry und den Pinot Noir von Mally.

Die Bewirtschaftung der Weingärten erfolgt biologisch und es werden Methoden des biodynamischen Weinbaus eingesetzt wie etwa die Anwendung von biodynamischen Präparaten (Pflanzentees oä.) oder der Nutzung des Mondkalenders für Festlegung wichtiger Arbeitsschritte wie Abfüllung oder Batonnage (Aufrühren der Hefe im Holzfass).

Ein weiteres Unikum ist, dass die Ernte der Trauben in vollreifen Zustand erfolgt, was in Grundweinen resultiert, die stark an Stillweine erinnern – in den Champagnern von Francis Boullard et Fille findet sich daher vor allem ein weiniger Stil wieder, daneben zeichnen sich diese durch sehr niedrige oder keine Dosagen aus.

Delphine Boulard übernahm die Leitung von ihrem Vater 2016 und veränderte vor allem den Ablauf von Vergärung und Reifung, diese erfolgt seitdem in gebrauchten Burgunderfässern sowie in einigen wenigen großen Fässern (Foudres), während ihr Vater eine größere Bandbreite an Holzfassgrößen für diese Schritte verwendete.

Die Weine werden dabei einzeln nach Herkunft und Sorte getrennt, spontan, also mit den natürlich in Keller und Weingarten vorkommenden Hefen, vergoren, um die Individualität jeder Lage und jedes Terroirs bestmöglich zu erhalten und herauszuarbeiten.

Facts: R.M., Faverolles-et-Coemy, Vallée de la Marne, 3,3 ha, 25.000 Flaschen/Jahr

Biozertifizierung: FR-BIO-01

Francis Boulard ist ein Champagnerproduzent, dessen Champagnerhaus verhältnismäßig jung ist und gleichzeitig, als Kind einer 6 Generationen zurückgehenden Winzerfamilie, über langjährige... mehr erfahren »
Fenster schließen
Francis Boulard

Francis Boulard ist ein Champagnerproduzent, dessen Champagnerhaus verhältnismäßig jung ist und gleichzeitig, als Kind einer 6 Generationen zurückgehenden Winzerfamilie, über langjährige Erfahrung verfügt.

Gegründet 2009 von Francis Boulard zusammen mit seiner Frau und Tochter, nachdem seine Brüder sich beruflich anders orientierten und infolgedessen das damalige Weingut des Vaters, Raymond Boulard, aufgelassen wurde, fokussierte sich Francis Boulard auf die Umsetzung des biologischen Weinbaus, eine Seltenheit in der Champagne, die nur über einen sehr kleinen Anteil biologischen wirtschaftender Betriebe verfügt.

Heute ist der Betrieb biologisch und in Teilen biodynamisch zertifiziert, bewirtschaftet werden 3 Hektar Rebflächen, diese verteilen sich zu 1.6 Hektar im Massiv von Saint-Thierry, 0.5 Hektar in Mailly (beide gehören zur Montagne de Reims) and 1.2 Hektar, welche als historisches Herzstück alter Familienbesitz sind, stehen im Vallée de la Marne.

Diese Verteilung erlaubt es dem Weingut, drei wesentliche Terroirs zu nutzen, die schwereren, reichhaltigeren Böden der Marne, auf denen Pinot Meunier und Chardonnay stehen; die silikathaltigen Kalksteinböden des Massivs von Saint Thierry und den Pinot Noir von Mally.

Die Bewirtschaftung der Weingärten erfolgt biologisch und es werden Methoden des biodynamischen Weinbaus eingesetzt wie etwa die Anwendung von biodynamischen Präparaten (Pflanzentees oä.) oder der Nutzung des Mondkalenders für Festlegung wichtiger Arbeitsschritte wie Abfüllung oder Batonnage (Aufrühren der Hefe im Holzfass).

Ein weiteres Unikum ist, dass die Ernte der Trauben in vollreifen Zustand erfolgt, was in Grundweinen resultiert, die stark an Stillweine erinnern – in den Champagnern von Francis Boullard et Fille findet sich daher vor allem ein weiniger Stil wieder, daneben zeichnen sich diese durch sehr niedrige oder keine Dosagen aus.

Delphine Boulard übernahm die Leitung von ihrem Vater 2016 und veränderte vor allem den Ablauf von Vergärung und Reifung, diese erfolgt seitdem in gebrauchten Burgunderfässern sowie in einigen wenigen großen Fässern (Foudres), während ihr Vater eine größere Bandbreite an Holzfassgrößen für diese Schritte verwendete.

Die Weine werden dabei einzeln nach Herkunft und Sorte getrennt, spontan, also mit den natürlich in Keller und Weingarten vorkommenden Hefen, vergoren, um die Individualität jeder Lage und jedes Terroirs bestmöglich zu erhalten und herauszuarbeiten.

Facts: R.M., Faverolles-et-Coemy, Vallée de la Marne, 3,3 ha, 25.000 Flaschen/Jahr

Biozertifizierung: FR-BIO-01

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen