Bichery

Hannah kommt aus Ostfriesland, Raffael hat im Burgund gelernt (was man dem Stil anmerkt). Der Vater hat die Trauben an die Genossenschaft geliefert. Jetzt hat er an seine beiden Söhne übergeben, die das Weingut (nicht im Streit, sondern einfach nur weil jeder was Eigenes machen wollte) übergeben und Raffael hat sofort auf Bio umgestellt. Er liefert weiterhin ca. 5 ha an die Genossenschaft aber ca. 2 ha benutzt er für seine drei eigenen Champagner. 2015 war der erste Jahrgang mit gerade einmal 5000 Flaschen. Es sollen mit den Jahren ein paar mehr werden, aber am Ende sollen es nicht mehr als 15.000 sein. Das ist die Menge, die sie mit dem kleinen Team produzieren können und wollen.

Alles ohne Dosage und entweder ohne SO2 oder so wenig wie möglich. Die Trauben werden eher reif geerntet. Die Grundweine teils im Edelstahl teils im Barrique vergoren. Dann in Fässern aus dem Burgund gelagert.

 

Der Stil fällt aus dem Rahmen! Nicht straff und karg, sondern weinig, saftig, vollmundig, packt und lässt nicht mehr los. Das ist Burgund mit Perlen. Insbesondere der Rosé ist eher ein (heller) Pinot mit „Bubbles“. Die Champagner passen hervorragend zum Essen, das gerne auch etwas deftiger sein darf.

Hannah kommt aus Ostfriesland, Raffael hat im Burgund gelernt (was man dem Stil anmerkt). Der Vater hat die Trauben an die Genossenschaft geliefert. Jetzt hat er an seine beiden Söhne übergeben,... read more »
Close window

Hannah kommt aus Ostfriesland, Raffael hat im Burgund gelernt (was man dem Stil anmerkt). Der Vater hat die Trauben an die Genossenschaft geliefert. Jetzt hat er an seine beiden Söhne übergeben, die das Weingut (nicht im Streit, sondern einfach nur weil jeder was Eigenes machen wollte) übergeben und Raffael hat sofort auf Bio umgestellt. Er liefert weiterhin ca. 5 ha an die Genossenschaft aber ca. 2 ha benutzt er für seine drei eigenen Champagner. 2015 war der erste Jahrgang mit gerade einmal 5000 Flaschen. Es sollen mit den Jahren ein paar mehr werden, aber am Ende sollen es nicht mehr als 15.000 sein. Das ist die Menge, die sie mit dem kleinen Team produzieren können und wollen.

Alles ohne Dosage und entweder ohne SO2 oder so wenig wie möglich. Die Trauben werden eher reif geerntet. Die Grundweine teils im Edelstahl teils im Barrique vergoren. Dann in Fässern aus dem Burgund gelagert.

 

Der Stil fällt aus dem Rahmen! Nicht straff und karg, sondern weinig, saftig, vollmundig, packt und lässt nicht mehr los. Das ist Burgund mit Perlen. Insbesondere der Rosé ist eher ein (heller) Pinot mit „Bubbles“. Die Champagner passen hervorragend zum Essen, das gerne auch etwas deftiger sein darf.

No results were found for the filter!
Bichery La Source R15
Bichery La Source R15
60% Pinot Noir, 40% Chardonnay, Dosage: 4g/l
€45.00 *
See details
Bichery Les Fontaines Rosé R15
Bichery Les Fontaines Rosé R15
100% Pinot Noir, Dosage: 0g/l
€52.00 *
See details
Viewed