Cumières

Cumières ist eine französische Gemeinde mit etwa 750 Einwohnern in der Champagne Subregion Marne am rechten Marne-Ufer, zwischen Dizy und Damery und unterhalb von Hautvillers.

Die Weinberge in Cumières (ca. 170 Hektar), befinden sich an einem Südhang direkt am Marnefluss, was für extrem gute Bedingungen sorgt.

Auf etwa 55% der Rebfläche wird Pinot Noir angepflanzt, 25% Pinot Meunier und 20% Chardonnay

Früher einmal war Cumières zum größten Teil Meunier Land, bei Neupflanzungen griffen die Winzer in den letzten Jahrzahnten aber immer häufiger zum Piot Noir und Chardonnay, weil diese Rebsorten oft als hochwertiger wahrgenommen werden.

Das dies nicht so sein muss, das beweisen Winzer wie René Geoffroy und George Laval mit ihren weltweit hochgeschätzten Cuvées und Einzellagen, teils zu 100% aus Pinot Meunier.

Geoffroy's Weinberge befinden sich zum allergrößten Teil in Cumières, nur der Sitz des Weinguts und die Keller befinden sich seit einigen Jahren in Aÿ. Kaum einer hat so eine hochkarätige, vielseitige Range wie Geoffroy: eine Meunier Einzellage, einen gemischten Satz, einen Rosé mit roten und weißen Trauben gemeinsam mazeriert und den ultra-intensiven Terre Millésime mit 10 Jahren Flaschenreife. Dazu gibt es noch eine richtig schöne Range mit viel Trinkfluss, ein wirklich tolles Portfolio!

Champagne George Laval ist einer der Pioniere des biodynamischen Weinbaus und einer der kleinsten Winzer der Champagne. Mittlerweile ist sein Sohn Vincent am Start, dieser bewirtschaftet zwei Hektar in Cumières. Die meisten seiner Cuvées sind reinsortige Meuniers, bis auf eine Chardonnay Einzelage (Les Chenes) und eine Pinot Noir Einzellage (Les Hautes Chèvres). Neuestes Baby ist eine hochpreisige Einzellage ebenfalls aus Pinot Noir: Les Longues Violes.

Cumières Rouge

Cumières ist eines der wenigen Dörfern mit einer langen Tradition in der Herstellung guter Rotweine. Hier werden sie Cumières Rouge genannt, aber die generelle Bezeichnung für Stillweine aus der Champagne ist Coteaux Champenois (rouge oder blanc). Viele Winzer der Côte des Blancs nutzen Rotwein aus Cumières für ihre Rosé Assemblages.

Cumières: Die wichtigsten Einzellagen

Les Barremonts

Les Bois des Jots

Les Chalmonts

Le Chêne la Butte

Les Chênes

Les Chêvres Pierreuses

Les Clos des Champions

La Côte à Bras

Les Crayères

Le Haut du Bois des Jots

Les Hautes Chèvres

Les Houtrants

Les Longues Violes

Madelonne

La Terre des Moines

Les Tiersaudes

Les Tourne-Midi

The fields marked with * are required.

I have read the data protection information.