Keine Produkte gefunden...

Call for Bubbles

+49 177 4900519

Robert Moncuit

1889 kaufte Robert Moncuit’s Großvater die ersten Weinberge der Domain. 1928 übernahm Robert Moncuit den Betrieb in dritter Generation und brachte seine eigene Kollektion heraus, die ausschließlich Grand Cru Chardonnay aus Le Mesnil-sur-Oger enthält - mit das beste Terroir, das es in der Champagne gibt.

Seit 2000 ist Enkelsohn Pierre Amillet, ein begnadeter Oenologe für den Betrieb verantwortlich und setzt die Vision seiner Familie fort: das Terroir von Le Mesnils möglichst authentisch herauszuarbeiten, wenig Herbizide zu verwenden und den natürlichen Mikrokosmos des Weinbergs zu stärken. In den letzten Jahren reaktivierte man immer mehr alte Anbaumethoden und stellt sie in ihrer Funktionalität über die der modernen Technik. Die Trauben werden auf dem natürlich reifsten Punkt gelesen, so dass eine Zugabe von Zucker bei der Vergärung (Chaptalisation) vermieden werden kann. Jede Parzelle wird separat gepresst und ausgebaut, damit man später in der Lage ist, die anspruchsvollsten und komplexesten Assemblages herstellen zu können. Die malolaktische Gärung wird bis auf sehr warme Jahrgänge durchgeführt. Der Ausbau im Keller findet sowohl in Stahl, als auch in Barriquefässern statt (insb. für die Einzellagen).

Alle Weinberge der Familie liegen in Les Mesnil-dur-Oger, darunter ganze 2,17 Hektar in der berühmten Lage Les Chétillons mit Rebstöcken teilweise aus den 50er Jahren. Bis 2008 wurden eher klassische Basiscuvées und ein Jahrgang produziert, schließlich kam noch ein Rosé dazu. Seit 2008 hat Pierre aber endgültig das Einzllagenfieber gepackt und vielleicht angespornt vom Erfolg seines Nachbarn Pierre Péters gibts es nun auch einen Lieu-Dit Les Chétillons, 2010 kam die Einzellage Les Vozémieux heraus und es lagern weitere Schätze im Keller, die in den nächsten Jahren released werden.

 

Die Champagner von Robert Moncuit sind extrem präzise und von enormer Strahlkraft. Die Basiscuvées sind bereits ein perfekter Einstieg in die Welt der Côte des Blancs, Jahrgang und Einzellagen gehören für uns aufgrund ihrer Präzision, Mineralität und Komplexität zu den besten Cuvées, die aktuell in der Champagne prodziert werden.

 

Facts: R.M., Côte des Blancs, Le Mesnil-sur-Oger, 8 ha., 60.000 Flaschen/Jahr, Ausbau in Stahl & Holz, hauptsächlich malolaktische Gärung