Keine Produkte gefunden...

Call for Bubbles

+49 177 4900519

Diebolt-Vallois

 

Diebolt-Vallois

Einer der absoluten Top Betriebe an der Côte des Blancs mit einer extrem verlässlichen Qualität, zu finden auf vielen Weinkarten der Top Gastronomie weltweit.

Die Diebolts begannen bereits Anfang des 19. Jahrhunderts eigenen Champagner zu produzieren. Jacques Diebolt übernahm das Ruder 1959, durch die Heirat mit Nadia Vallois bekam die Domain ihren zweiten Namensbestandteil und zusätzliche Rebflächen.
Ein Grund für die exzeptionelle Qualität der Diebolt Champagner ist der Besitz einiger der wertvollsten Parzellen und Weinberge in den besten Lagen von Cramant, sowie in Chouilly, Cuis und Epernay. Einiger der Parzellen wurden bereits 1950 gepflanzt, hier wachsen die Reben für die Top Cuvées des Hauses.

Ein weiterer Grund der konstanten Qualität mag in den familiären Wurzeln begründet sein: Der Großvater von Jacques Diebolt (urspünglich ein Elsässer und Cavallerie Offizier), M. Crépaux führte in der Domain ein strenges Regiment. Seine Produktion war klein, aber erstklassig und hochangesehen. Bis heute versuchen die Diebolts diesen Standard beizubehalten. Wollte Jacques bei seiner Übernehme eine neue Zeit einläuten mit Stahl- und Emailletanks, so kehrte er mittlerweile wieder zurück zu großen Holzfudern und alten Barriques, so wie es bereits sein Großvater tat.

Mittlerweile wird Jacques im Weingut unterstützt von seinen Kindern Arnaud und Isabelle. Isabelle ist insbesondere verantwortlich für Marketing und Vertrieb.

Schlank, elegant und pur: Die Champagner von Diebolt’s sind archetypisch für den Ausdruck der nördlichen Côte des Blancs. Sie können eine enorme Komplexität erreichen und sind extrem lagerfähig. Fleur de Passion gehört zu den besten Champagnern der gesamten Region.

Einige mag verwundern, dass Diebolt-Vallois 2004 seinen Status von R.M. zu N.M. geändert hat. Dies geschah jedoch nur, um die Möglichkeit zu haben, Trauben eines Familienmitglieds in Cuis zuzukaufen, Guy Vallois, der Vater von Jacques Diebolts Frau. Viele gehen mittlerweile diesen Weg, weil sie es sinnvoller finden Trauben vom selben Terroir zuzukaufen, als einen neuen Weinberg an einem ganz anderen Ort. Auch der NM Standard hat nichts daran geändert, dass Diebolt-Vallois ein kleiner, höchst landwirtschaftlich arbeitender Familienbetrieb ist.

Facts: Cramant, Côte des Blancs, N.M., 10,7 ha., 125.000 Flaschen