Keine Produkte gefunden...

Call for Bubbles

+49 177 4900519

 

Champagne Janisson-Baradon et Fils

Wurde 1922 von Georges Barandon gegründet, liegt in der Montagne de Reims, umfasst etwa 9 ha und produziert etwa 70.000 Flaschen pro Jahr. Das Weingut wird aktuell geleitet von Cyril (Vertrieb) und Maxence (Weinberg & Keller). Der Weinbau ist naturnah, es werden keine Herbizide und Pestizide verwendet. Die durchschnittliche Ertragsmenge liegt bei  50-55 hl/ha, bei den Einzellagen-Champagnern wie Toulette oder Tue Boeuf sind es nur 30 hl/ha. Der Chardonnay wächst in einer Grand Cru Lage.

Die Vinifizierung ist eine Mischung aus Stahl und Holz. Die malolaktische Gärung wird für die Nicht-Jahrgangs-Champagner durchgeführt. Die Einzellagen-Jahrgangschampagner durchlaufen keine Malo und werden zu 100% in Holz ausgebaut (gebrauchte Burgunder Fässer, Lagerung 8-12 Monate) Aktuell laufen auch erste Experimnte mit Beton-Eiern.

Der Janisson-Baradon Brut Selection lagert 15 Monate in der Flasche auf der Hefe, die Grande Réserve und Einzellagen bis zu 3 Jahre. Die Champagner sind cremig und würzig, mit einer sehr feinen Perlage. Extrem charakterstark sind die drei Einzellagen-Champagner „Tue Boef“ aus 100% Pinot Noir, „Toulette“ aus 100% Chardonnay und „Conges“ aus 100% Pinot Meunier. Man erkennt sie auch sofort, da sie kein Etikett tragen, sondern eine weiße Schrift, die wirkt wie von Hand aufgetragen.